Umgemeindungen

Sie möchten sich gern ein Mitglied unserer Kirchengemeinde werden, wohnen jedoch in einem anderen Gemeindebezirk, dann können Sie eine Umgemeindung beantragen!

 

Die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Kirchengemeinde bestimmt sich zunächst nach dem Wohnort: Wer im Gemeindebezirk einer Kirchengemeinde seinen offiziellen Wohnsitz hat, ist dort als  Gemeindeglied gemeldet.

Wer bei einem Umzug in einen neuen Gemeindebezirk wechselt, wird automatisch Gemeindeglied der neuen Kirchengemeinde. Die Einwohnermeldeämter melden Umzüge von Kirchenmitgliedern an die Evangelische Kirche weiter, die den Kirchengemeinden die Daten zur Verfügung stellt. Dabei ist ein gewisser Zeitverzug unvermeidbar.

Wenn Sie eine Umgemeindung aus einer anderen Kirchengemeinde zu beantragen, werden Sie Gemeindeglied unserer Kirchengemeinde und nehmen hier z.B.  auch an den Gemeinde - Kirchenrats - Wahlen teil.

Umgemeindungen sind nur innerhalb einer Landeskirche möglich. In unserem Fall ist dies die » Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesiche Oberlausitz (EKBO)"

 

Für eine Umgemeindung in unsere Kirchengemeinde

melden Sie sich bitte mit diesem  ausgefüllte Antragsformular oder einem formlosen Antrag von Ihnen in unserem

Gemeindebüro bei  Fr. Jutta Bendt :

Adresse:           Dorfkirche Alt-Staaken, Hauptstr. 12, 13591 Berlin
Telefon:             030 363 26 03
Öffnungszeiten: Di./ Do./ Fr. 8:00 - 12:00 Uhr, Do. 17:00 - 18:30 Uhr